WRK Jugend tauschte Optimisten und Laser gegen Plattbodenschif

Die Jugendabteilung, der WRK Wassersportgemeinschaft Rumeln-Kaldenhausen
verbrachte eine
herrliche Zeit auf dem holländischen Ijsselmeer. Insgesamt 23 WRK Matrosen, davon 19
Jugendliche
im Alter von 11 bis 17 Jahren kamen in den Genuss holländische Seeluft zu Schnuppern.
Bei strahlend blauem Himmel und fantastischen Windverhältnissen kamen die Jungsegler
voll
auf ihre Segelsport Kosten.
Abgelegt wurde in Lemmer. Eine Skipperin steuerte das Plattbodenschif Namens Zeven
Wouden.
Tagsüber wurde fleißig gesegelt. Die Häfen Urk und Stavoren wurden angesteuert. Die
junge Segelmannschaft wurde sehr von der Kapitänin, für ihre fachkundige Unterstützung,
gelobt.
Ein kulinarischer Höhepunkt war das Captains Barbecue im Hafen von Stavoren. Lobend
zu erwähnen
wäre noch, dass alle Mahlzeiten von der Mannschaft selbst zubereitet wurden.
Dieser Segeltörn war rundum gelungen.
Blauer Himmel, viel Sonne, Wind in den Segeln und eine wunderschöne Mittsommernacht.
Die komplette WRK Besatzung ist wieder wohlauf im Heimathafen, des hiesigen
Toeppersee
gestrandet. Herzlich bedanken möchte ich mich noch bei der Sportjugend Duisburg, die
diese tolle
Aktion unterstützt hat. DANKE
Mit sportlichen Grüßen
Sandra Niedzwiedz
WRK Jugendleitung
stellv. Vorsitzende / Projekte
Sportjugend Duisburg

 

IMG 1334neu

Drucken