Demo

Benjamin Auerbach gewinnt das Ansegeln bei der WRK am 2./3. April 2022

Statt Sonnenschein an diesem zweiten Tag im April: Schnee, Kälte und böiger Wind um 10 Knoten.

Diese Bedingungen und vielleicht auch Corona hatten die Teilnehmerzahl der Seglerinnen und Segler wohl reduziert. Zudem fehlten Wettkampfleiter, so dass der Pressewart für die Leitung auf dem Startschiff einspringen „durfte“. Wie gut er das machte, sah man schon beim Ablegen: Mit bockigem Wind und bockigen neuen Außenborder wurde das Startschiff fast an Land gejagt!

Aber bei dem Geschunkel --- gab es ja noch Lukas Dunkel! Als Helfer!

Bei Wind aus Nord Ost konnte ein Dreieckskurs um die Hauptinsel des Töpper Sees gelegt werden. Pünktlich um 15 Uhr erfolgte der Start der Boote - oberhalb des Bootsverleihs. Es handelte sich allerdings nur um drei Laser und zwei Zugvögel! Lokalmatador Benjamin Auerbach setzte sich sofort als Erster an der Luvtonne weit vom Feld ab und ließ auch den beiden Schwertzugvögeln mit Dirk Michalke/Uwe Horstmann und Hein Meier/Volker Treder keine Chance während der drei Runden wieder heranzukommen. Das gleiche Spiel wiederholte sich auch im zweiten Lauf. Erstmalig war mit Tim Matenaer ein Jugendlicher der Laser Gruppe mit dabei. Leider kenterte er am Ende des zweiten Laufs - konnte aber schnell von einem der DLRG - Boote sofort geborgen werden - bei den extremen Wassertemperaturen.

Am Sonntag musste leider auf Wind gewartet werden. Mit einer Windgeschwindigkeit von etwa vier Knoten aus West war nur ein viermal zu segelnder „Up and Down“  Kurs, direkt vor dem Clubhaus, das Maß aller Dinge. Der Lauf konnte nach Bahnverkürzung noch abgeschlossen werden, wobei Uwe Groth im Laser zwischenzeitlich sich schon mal vor Benjamin Auerbach schieben konnte. Dieser hatte beim Abschluss wieder die Nase vorn --- Ebenso nach der Yard Stick Berechnung im Gesamtergebnis vor Uwe Groth  (L), Dirk Michalke /Uwe Horstmann (SZV) , Hein Meier /Volker Treder (SZV) und Tim Matenaer (L).

Erfreulich  war die Absicherung auf dem See durch zwei Boote der DLRG mit sieben Helferinnen und Helfern. Ein herzliches Dankeschön an die Lebensretter und Lebensretterinnen, sowie allen Helferinnen und Helfern, die am Rande des Geschehens wertvolle Unterstütung gaben.

 Ansegeln22 2 Ansegeln22 3 
 Ansegeln22 1  Ansegeln22 4

Drucken E-Mail

 
WRK
    Toeppersee Rumeln
 

Wassersportgemeinschaft Rumeln Kaldenhausen e.V. 1961

Borgschenweg 11a, 47239 Duisburg

Sparkasse Duisburg IBAN: DE64350500000250010196 BIC:DUISDE33XXX

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.